Archiv für Kategorie Version 7

Filialisierung mit der Kassensoftware PosBill ab sofort möglich

Unternehmer, die mehrere Restaurants, Cafés oder ganz einfach ausgedrückt „Filialen“ besitzen, werden sicher sagen: Schön, auf dieses großartige Ergebnis schauen zu können. Aber dahinter steckt auch ein riesen Stück Arbeit, Organisation und vor allem Verwaltung, um den bestmöglichen Gesamtüberblick zu behalten.

Die PosBill GmbH hat sich hierfür der so genannten Filialisierung angenommen und die Kassensoftware um ein weiteres Highlight erweitert

Hauptdialog

Ausschnitt aus der Filialisierungs-Zentrale

Natürlich wird auch weiterhin jede Filiale oder Niederlassung als Einheit für sich betrachtet, aber in einem ganzheitlichen System der Unternehmens zentral erfasst und verwaltet. Insgesamt lassen sich bis zu 99.999 Filialen im System individuell einrichten.

Zwischen den Filialen und der Zentrale selbst können einfache Kommunikationswege via Email, IP-Adresse, FTP oder gar USB-Stick eingerichtet werden, um regelmäßige Datenaustausche je nach Funktion manuell oder zeitgesteuert zu ermöglichen. Ein Schaubild dazu finden Sie auch direkt auf der Homepage

Die Vorteile der Software sind unter anderem die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten in unterschiedlichsten Branchen und vorallem die einfache und intuitive Bedienung, welche man von der Kassensoftware PosBill bereits kennt.

So kann jeder Unternehmer für sich entscheiden, wie er seine Artikelpflege und Warenwirtschaft letztendlich betreiben bzw. verwalten möchte. Mit wenigen Klicks ist es möglich Filialen zu klonen, Warengruppen und Artikel anzulegen, wie auch Bestände von Filiale zu Filiale zu verschieben.

Auch das Highlight Artikelbaukasten – eines der bekannten Alleinstellungsmerkmale der Kassensoftware – wurde so angepasst, dass es über die Zentrale der Filialisierung einstellbar ist.

Artikelbaukasten für Filialen

Artikelbaukasten für Filialen

Ob es eine Menukonfiguration für ein Steakhouse (Bild oben) ist, die Konfiguration von Eisbechern, die Zusammenstellung von Sushi oder im Einzelhandel z.B. die Angebote für den Friseur ( Waschen, Schneiden, Fönen…) sind – für den PosBill Artikelbaukasten gibt es fast unzählige Anwendungsmöglichkeiten.

Funktionen wie das Hinterlegen von Personaldaten, Erfassen wie Ändern von Warengruppen und Artikeln, sowie das verschieben all dieser Daten von Filiale zu Filiale ist kein Problem.
Selbstverständlich können zentral auch Preislisten eingepflegt werden um z.B. Werbungen steuern zu können und dafür zu sorgen, dass alle Filialen mit identischen Daten arbeiten.

Dank der übersichtlichen Struktur und sehr einfachen Handhabung wird jeder Unternehmer, ob Gastronom, oder Händler, mit dieser Software von PosBill die Filialisierung sehr schnell und erfolgreich in den Griff bekommen. Die Software kann ab sofort im Shop bestellt werden.
Natürlich steht das Team von PosBill mit seiner langjährigen Erfahrung für Anfragen jederzeit Rede und Antwort

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

PosBill-Kassensoftware spricht jetzt auch italienisch

A tavola non s’inveccia

kasse1Die Italiener sind auf der ganzen Welt für ihr Temperament, ihre Gastfreundschaft und ihre exzellente Küche bekannt. Nicht umsonst meint daher auch ein berühmtes italienisches Sprichwort: »A tavola non s’inveccia!«
Wörtlich übersetzt heißt es, dass man bei Tisch nicht alt wird, gemeint ist aber, dass gute Küche nie schadet. Und genau diese Fähigkeit, also nicht das so manches mal verwirrende wörtliche Übersetzen, sondern das Wiedergeben des eigentlichen Sinnes, beherrscht nun auch die Kassensoftware von PosBill.

In Fachkreisen ist der führende Kassenhersteller für mobile und stationäre Kassen bekannt für seine stetige Weiterentwicklung und hohe Frequenz an freiverfügbaren Updates, doch schafft es das Unternehmen immer wieder seine Kunden zu überraschen. Die nutzerfreundliche Bedienung, die eng an der Praxis stetig mit neuen Innovationen verbessert wird, kennt mittlerweile keine Grenzen mehr – auch keine sprachlichen.

Zur Atmosphäre, gerade in der italienischen Gastronomie, trägt nicht nur das Essen und Ambiente bei, sondern auch das Personal. Um den Mitarbeitern den Arbeitsalltag weiter zu erleichtern, bietet der Kassenhersteller PosBill seine Kassensoftware nun auch in italienischer Sprache an. Die Übersetzung umfasst nicht nur einzelne Bedienelemente und Module; sämtliche Details vom Backoffice über die Systemparameter bis hin zur Menüführung – jede noch so kleine Einzelheit der umfangreichen Software wurde übersetzt.

Übrigens, die intelligente Kassensoftware von PosBill kann neben Deutsch und Italienisch auch noch weitere Sprachen – Englisch, Spanisch, Französisch und Kroatisch. Das Beste daran ist, dass jeder Mitarbeiter seine Muttersprache in einem der vielen multifunktionalen Einstellungen wählen und speichern kann. Sobald er sich anschließend identifiziert und in die Kasse einloggt, wird seine Muttersprache automatisch ausgewählt.

In Zukunft werden wir also noch mehr Flair in der italienischen Gastronomie erleben dürfen, denn nicht einmal der Blick auf das Kassensystem lässt einen dank PosBill nun mehr daran zweifeln, für ein paar Stunden in Italien zu verweilen und die großartige Kochkunst genießen zu dürfen. Denn insbesondere italienische Gastronomen wissen:

» A tavola non s’inveccia«

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

EAN- und Waagen-Codes in PosBill Kassensoftware

Es gibt diverse Möglichkeiten EAN- und Waagen-Codes in der Kassensoftware PosBill oder im Kassensystem zu scannen. Das hängt ganz von der Waage ab, ob diese Codes mit Artikelnummer und Preis, Preis oder Gewicht ausgibt. Alle dieser Fälle können im PosBill Kassensystem ab Version 7.1 gelöst werden. Anbei 3 Beispiele

1. Der Artikel ist bereits in PosBill mit der Waagen-Artikelnummer angelegt und es sollen automatisch der Artikelpreis und der Artikel gescannt werden. Den Artikel können Sie direkt in der Artikeltabelle der PosBill Gastrokasse anlegen. Die ersten 3 Stellen des Barcodes sind ein interner Code. Die Artikelnummer finden Sie an Stell 4-7, in unserem Fall hat der Gouda also die Nummer 1727. Wenn der Preis im Artikel enthalten ist muss dieser mit dem Betrag 0 angelegt werden.


Ihre PosBill Gastrosoftware hat sowohl den Preis als auch den Artikel automatisch erkannt.

2. Der Artikel kann dem Kassensystem von der Waage nur mit dem Gewicht und ohne Preis geliefert werden, die Artikelnummer ist aber im EAN-Code enthalten. In diesem Fall legen Sie in der Kasse bitte den Artikel mit dem Kilogramm-Preis an. In unserem Fall kostet die Poulet Brust je Kilo EUR 12.


Der Artikel mit dem Gewicht wurde in der Kassensoftware automatisch erkannt. Der korrekte Preis 0,461 x EUR 12 = EUR 5,53 wurde ermittelt.

3. Die Waage liefert den Kassensystemen lediglich einen Betrag ohne sinnvolle Artikelnummer. Sie müssen dann den Artikel anlegen und mit 0-Preis eingeben. Bevor Sie den Preis scannen muss der Artikel im Kassensystem über das Touchlayout oder die Artikelnummer manuell ausgewählt werden.

Wenn Sie im Kassensystem den Artikel Blaue Trauben ausgewählt haben, geht das Fenster mit der Preiseingabe auf. Sie haben jetzt den Preis vom EAN-Code gescannt.

Durch diese 3 aufgezeigten Möglichkeiten können sie fast alle Waagen-Varianten in Ihrer Handelskasse ohne mögliche Fehleingaben berücksichtigen.

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Zusammenfassen der Artikel in der Anzeige der Kassensoftware oder bei Rechnung Splitten

Ab PosBill Kassensoftware Version 7 haben Sie die Möglichkeit die Artikel beim Rechnung Splitten zu sortieren oder in der Anzeige der Kassensoftware zusammenzufassen. Bei Tagungen, Hochzeiten, Feiern, ist es wichtig einen besseren Überblick der gebuchten Artikel zu bekommen, ohne dass die Reihenfolge der Buchungen verlorengeht. Sie wollen natürlich auch weiterhin sehen, wann welcher Kellner welches Gericht boniert hat.

Mit einem Klick auf das Statusfenster der Bondetails können Sie im Kassensystem diese Ansicht herstellen.

Im Bereich des Rechnung Splitten werden die Artikel nach Warengruppen unterteilt und innerhalb der Warengruppen sortiert nach Artikelnummer.

, , , , , , , , , ,

Keine Kommentare